Die Sektion wurde im Jahre 1916 gegründet.Infotafel Ramozhütte

Pate stand damals die Nachbarsektion Rätia, die bereits auf 50 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken konnte.

Heute gehört die Sektion Arosa mit ihren rund 200 Mitgliedern zu den kleinsten Sektionen des SAC. Trotzdem bietet sie die wichtigen Aktivitäten einer Sektion an und besitzt mit der Ramozhütte auch eine eigene Unterkunft in einem schönen Wandergebiet im eigenen Sektionsrayon.

Die zwei ordentlichen Versammlungen des Jahres im Herbst und im Frühjahr sind gesellige Anlässe und dienen neben der Abwicklung von Vereinsgeschäften auch der Pflege der Kameradschaft.

Sie haben meist auch einen kulturellen Aspekt, in der Regel in Form eines Bildvortrages/Reiseberichtes.

Eine kleine Kletterwand in der Sporthalle Arosa sorgt dafür, dass sich die aktiven Kletterer unabhängig von Jahreszeit und Wetter regelmässig treffen und trainieren können.

Wer seine Freude an den Bergen in guter Kameradschaft und in überschaubaren Verhältnissen im Zentrum der Alpen ausleben möchte, ist mit einer Mitgliedschaft in unserer Sektion an der richtigen Adresse.

 

2016 feierte die Sektion ihr 100-jähriges Jubiläum, welches auch anständig            gefeiert wurde.

Im Jubiläumsjahr gab es Anfang Juli einen Anlass auf der Ramozhütte, im August einen Ausflug in die Dolomiten und am 05. November das grosse Fest in der Mehrzweckhalle.

In einer Festschrift ( PDF 8MB ) ist die Geschichte der Sektion ausführlich beschrieben.